Neuraltherapie - Selbstheilung unterstützen

nach Huneke

 

 

 

 

Neuraltherapie ist ein naturheilkundliches Verfahren

Es gibt viele Punkte auf der Körperoberfläche, die meistens mit der Topographie der Akupunkturpunkte identisch sind.

 

Auch H. Head und J.N. Meckenzie erkannten die segmentale Zusammengehörigkeit von inneren Organen und Oberflächenzonen des Körpers. Mit Hilfe von sogenannten Neuraltherapeutika werden die Punkte bzw. Oberflächenzonen unterspritzt, um so ein Gleichgewicht der nervalen und zwischenzellulären Versorgung von Organen und Muskeln herzustellen.

 

Behandelt werden beispielsweise:

chronische Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Neuralgien, Gelenkentzündungen, Verspannungen, Krankheiten des Magens, der Leber usw.